Gamsi-Telegramm

Arzneimittel-Umsatz steigt weiter

Dezember 2019

Der Gesamtbruttoumsatz der GKV-Arzneimittelverordnungen im Bund hat sich vom ersten bis zum dritten Quartal 2019 um 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöht - von rund 34,01 Mrd. Euro auf 35,37 Mrd. Euro. Davon entfallen rund 29,71 Mrd. Euro auf den Fertigarzneimittelmarkt. Der Anteil der Generika beträgt 34,3 Prozent am Bruttoumsatz und 82,2 Prozent der DDDs.

Interaktive Darstellung von ausgewählten Segmenten im Fertigarzneimittelmarkt

Wie sich der Anteil am Fertigarzneimittelmarkt in den Vorjahresquartalen entwickelt hat, und ob es Unterschiede in den KV-Regionen gibt, kann anhand der interaktiven Grafik veranschaulicht werden. Neben der Auswahlmöglichkeit nach KV-Region und Bund können auch andere Segmente vergleichend oder vereinzelt dargestellt werden. Dazu gehören unter anderem die Anteile von Analogpräparaten sowie generikafähigen und nicht-generikafähigen Fertigarzneimitteln.

Um die Ergebnisse extrahieren zu können, klicken Sie einmal in die Grafik und dann auf das Symbol „Herunterladen“ am unteren Rand der Grafik.

Diese und weitere Grafiken sind auf der Webseite www.gkv-gamsi.de zu finden.